Loading

Wir sind raus aus dem Black-Friday-Game
– und du solltest unserem Beispiel folgen

Geschrieben von Lane Markholt, 21. November 2019

Black Friday bedeutet meistens lange Einkaufslisten und endlose Preisvergleiche. Aber vielleicht solltest du dich lieber zurücklehnen und die Lockangebote einfach ignorieren. Als etwas ganz Neues haben wir uns bei SOFACOMPANY dazu entschlossen, Black Friday zu boykottieren. Wir sehen dies als einen Teil unserer nachhaltigen Reise, bei der sich der Fokus auf Konsum mit Bedacht richtet. Und das passt irgendwie nicht richtig zu Black Friday, oder?

Hier sind 4 gute Gründe, warum du Black Friday zusammen mit uns boykottieren solltest

1. Das Sofa ruft

Stell dir einen Freitag vor, an dem du Zeit für dich selbst hast – ja genau, für dich!

Also – wie wäre es mit einem Serien-Marathon auf dem Sofa, Weihnachtsplätzchen backen mit der Familie, einer Tasse Kaffee mit dem Nachbarn, einem langen Bad oder einem Spaziergang in der Natur, anstatt am Black Friday mit Tausenden von anderen Menschen durch die Läden zu hetzen?

Wir sind uns recht sicher, dass es jede Menge Energie freisetzt und Freude macht, unsere Zeit für all das zu verwenden, das wir gerne tun, aber wozu wir nur selten Zeit finden – nimm dir Zeit am Black Friday.

PS. Du verpasst bei SOFACOMPANY nichts, während du auf der Couch liegst. Bei uns stehst du nämlich immer ganz vorne in der Schlange. Unsere Preise sind das ganze Jahr über gut, sodass du jede Menge Zeit hast, zu entscheiden, in was du investieren möchtest.

2. Dein Traumsofa zaubert Cashewnüsse, Zitronen und Mangos in Kenia hervor

Shopping und Verlockungen – schwer voneinander zu trennen, oder?

Kennst du das nicht auch? Du sitzt vor dem Computer, um eine Küchenmaschine, eine Wolldecke oder eine Jacke zu kaufen, die du dir schon seit Ewigkeiten gewünscht hast, und dann lässt du dich auf dem Weg zum Check-Out noch von einer Million anderer Sachen verlocken? Dinge, von denen du gar nicht wusstest, dass du sie brauchst, bevor sie im Sale angeboten wurden.

Diese Klippen umschiffst du, wenn du zuhause auf dem Sofa bleibst und den Computer am Black Friday gar nicht erst einschaltest. Und das finden wir fantastisch, denn warum sollte man dir etwas verkaufen, das du gar nicht brauchst? Bei SOFACOMPANY möchten wir dir viel lieber dein Traumsofa und noch ein wenig extra Grünes für dein Geld geben.

Normalerweise pflanzen wir für jedes Möbelstück, das du kaufst, zusammen mit Trees For The Future 5 Bäume in Kenia. Bis einschließlich 1. Dezember 2019 erhöhen wir diese Anzahl sogar und pflanzen ganze 50 Bäume!

Mit anderen Worten trägt dein sorgfältig ausgewähltes Sofa, dein Hocker oder dein Sessel dazu bei, dass afrikanische Bauernfamilien jede Menge Cashewnüsse, Mangos und Zitrusfrüchte ernten können. Und das ist nur eine unserer vielen neuen und nachhaltigen Initiativen.

3. Schalte deine Angebotsantennen aus und konzentriere dich auf gute Preise das ganze Jahr über

Es kann wirklich schwierig sein, den Überblick bei all den guten Angeboten zu behalten, mit denen man vor Black Friday bombardiert wird.

Und wieviel Geld sparst du eigentlich, wenn man genauer hinschaut?

Ein gängiger Trick der Unternehmen ist es, die Preise in den Monaten vor Black Friday unrealistisch hochzuschrauben, um die Artikel später herabzusetzen und Super-Angebote machen zu können – und dabei immer noch Geld an der ganzen Sache zu verdienen.

Nicht wirklich fair, oder?

Da macht es doch etwas mehr Spaß, die Möbel, die du dir wünschst, zu Preisen kaufen zu können, auf die du dich verlassen kannst – und zwar das ganze Jahr über.

Wenn du bei uns ein Möbelstück kaufst, dann tust du das, weil du Lust dazu hast. Und nicht, weil wir dir etwas Unnötiges aufschwatzen wollen.

4. Feiere ein magisches Weihnachtsfest

Für viele hängen Black Friday und der Kauf von Weihnachtsgeschenken untrennbar zusammen, aber worum geht es für dich eigentlich an Weihnachten?

Um große, teure Geschenke, die sich unter dem Weihnachtsbaum stapeln? Oder um gemütliches Beisammensein und Zeit mit der Familie?

Wenn du uns fragst, soll die Weihnachtszeit nicht von Stress und Hektik dominiert werden. Sie soll uns nicht mit Countdown-Angeboten und langen Schlangen bombardieren.

Die jährliche Weihnachts-Shoppingtour soll gemütlich und gesellig sein, mit Zeit für einen Glühwein, gute Gespräche und dafür, das perfekte Geschenk für die Menschen zu finden, die uns etwas bedeuten.

Bei SOFACOMPANY hoffen wir, dass du nicht am Konsumrausch teilnimmst, indem du Black Friday boykottierst, und zusammen mit uns den echten magischen Weihnachtsfrieden findest.